Sommer Hochzeit

Liebst Du den Sommer auch so sehr? Plötzlich sind wieder alle Menschen auf den Straßen unterwegs und alles blüht und lebt um mich herum. Im Sommer pulsiert das Leben. Und wie lässt sich das Glück besser genießen als im Garten. Mein Sommerhit spielt deshalb seit Jahren dieselbe Melodie: Willkommen zur Gartenparty! 

1. Buffet geht immer!

Wenn Du alles, was Du für den perfekten Wrap, einen Burger oder eine Pitatasche brauchst auf einem Tisch versammelst, schaffst Du das beste DIY –Bistro der Welt! Alles, was es dann noch braucht ist ein Grillmeister und im Handumdrehen mümmeln alle Deine Gäste zufrieden vor sich hin.

Auch wenn Du ein weniger „fast-foodig“ anmutendes Buffet zusammenstellst: Vorportionierte Salate in kleinen Schüsseln, kleine Kuchen auf Untertassen und Leckereien im Kleinformat lassen sich gut vorbereiten und vermeiden Stau am Buffet.

Im Prinzip lassen sich viele klassische Party-Leckereien vorportionieren und in Bechern oder Schälchen servieren. Wie wäre es mit einem Motto? Mit Chili con/sin carne, Guacamole, Nachos, Fajitas und Salsa Verde fült Ihr Euch schnell wie im bunten Mexiko. Olé!

Mein Tipp: Nutze zum Servieren essbares Geschirr wie Eiswaffeln, ausgehöhlte Früchte, Waffel- oder Schokoschälchen!

2. Die richtigen Drinks in der richtigen Temperatur

Eistee, Bowle und Co: Diese Inszenierung ist perfekt für Deine Gartenparty!

Eistee, Bowle und Co: Diese Inszenierung ist perfekt für Deine Gartenparty!

Egal ob die kleine Cola, ein erfrischender London Buck oder Sangria im Mallorca-Style: Getränke müssen vor allem eines sein. Gut gekühlt und für alle frei zugänglich! Eine mit Eis, Wasser und Speisesalz (Salz? Wieso Salz? Hier kannst Du nachlesen wieso Salz so wichtig zur Getränkekühlung ist!) gefüllte Wanne ist gleichermaßen dekorativ wie praktisch.
Für alle, die sich gerne so richtig kreativ austoben, sind selbstgemachte Limonaden oder Eistees perfekt. Mittlerweile gibt es die großen Wasserspender aus Glas an fast jeder Ecke günstig zu kaufen und Deine Zutaten dienen gleichzeitig als Deko. Perfekt!

Der Prosecco schmeckt am besten „on the rocks“? Der Weißweinschorle könnte ein wenig Pepp nicht schaden? Die Kinder haben keine Lust auf einfarbige Getränke? In all diesen Fällen weiß die Tiefkühltruhe Rat! Eine gefrorene Beerenmischung kühlt und färbt Deine Getränke im Handumdrehen. Gesund und lecker sind die Früchte noch dazu!

3. Buffet 2.0 Vorbereitung ist alles!

Wenn Du das Besteck vorsortierst, ist garantiert alles da und jeder muss sich nur noch sein Set schnappen. In eine schicke Serviette gewickelt und in großen Maßkrügen bereitgestellt, macht es auch optisch etwas her!

Apropos Optik: Statt einer handelsüblichen Tischdecke, kannst Du auch einfach einen Abschnitt von einer großen Rolle Geschenkpapier nutzen. So kannst Du Dein Wunschmotiv aussuchen und musst keine Kompromisse machen. Eine einfache Idee, die besonders wirkungsvoll ist!

4. Gartenparty: Knaller für Kinder

Marshmallows grillen: Ein klebriges Vergnügen (nicht nur) für kleine Partygäste

Eis am Stiel, Wasserschlacht und Marshmallows – Kinder sind so einfach zu begeistern! Wie wäre es, wenn Du Deine Wassermelone zur Abwechslung mal am Stiel servierst? So essen Deine kleinen Gäste den gesunden Snack gleich doppelt so gern!

Aus ausgedienten PET-Faschen kannst Du eine super Kinderdusche basteln: Stich einfach mittelgroße Löcher in eine der allgegenwärtigen Flaschen und befestige diese mit Isolierband am Gartenschlauch. Wassermarsch – Kinder glücklich!

Sind alle Kinder wieder trocken gelegt, habe ich noch einen Tipp für die Abendstunden: Stockbrot ist ein echter Klassiker im Ferienlager, macht aber auch einiges an Arbeit und sorgt am Ende oft für Tränchen wenn das Kunstwerk dann doch eher schwarz ist. Abhilfe schaffen da süße Marshmellows, die über der Restglut am Grill ruckzuck karamellisieren und (nicht nur) die Kleinen glücklich machen.

5. Kein Platz für Sonnenbrand und Blutsauger

Getränkeschutz aus Serviette

DIY-Glasabdeckung: Gegen Plagegeister auf Deiner Gartenparty

Gegen Plagegeister auf Deiner Gartenparty: Insbesondere für Deine jungen Gäste solltest Du sicherstellen, dass sich keine gelb-schwarz gestreiften Plagegeister um die süßen Getränke scharen. Eine einfache und zugleich dekorative Lösung ist es bunte Servietten über die Gläser zu ziehen und mit einem Gummiband zu fixieren. Mittig kann Dein kleiner Gast einen Strohhalm durchstecken und gibt so Wespen keine Chance!

Ganz wichtig für jede Gartenparty: Halte Sonnencreme, am besten transparentes Sonnenspray, immer griffbereit. Stellst Du alles in einem kleinen Körbchen (Insektenschutzmittel nicht vergessen!) bereit, sind alle Gäste rundum versorgt.

 

So – nun kann es losgehen: Ich wünsche Dir viel Freude bei Deiner Sommerparty!