Für unsere Anna-Wettbewerb-Preisverleihung waren wir auf der infa kreativ in Hannover. Auf dieser Kreativmesse findet man einfach alles, ganz gleich ob es sich um Stricken, Basteln, Häkeln oder Backen dreht. Vom Basismaterial bis hin zu außergewöhnlichen Produkten – das lässt das kreative Herz höher schlagen. Über 70.000 DIY-Fans finden jährlich ihren Weg auf die Messe – und es lohnt sich wirklich! So haben wir in diesem Jahr auch mit der infa kreativ zusammen gearbeitet, und hatten mit der Trendbühne der Messe die optimale Fläche, um die Gewinner unseres Anna-Wettbewerbs zu küren.

Bereits seit 11 Jahren regt der Anna-Wettbewerb unsere treuen Leser und Leserinnen dazu an kreativ zu werden und sich für ein spannendes Thema zu begeistern. In diesem Jahr konnten alle Kreativ- und Handarbeitsbegeisterten ihre Kreationen zum Thema „Wohlfühl-Hausschuhe für meine Familie“ einreichen. Uns haben zahlreiche Modelle in gestrickten, gehäkelten und gefilzten Variationen erreicht. Bei all den spannenden Einsendungen hat sich unsere Jury natürlich schwer getan. Die Modelle wurden nach Kreativität, Technik und Ausführung bewertet. Neben der Anna-Chefredaktion haben wir auch unsere Redakteure unterschiedlichen Alters und das Marketing für die Beurteilung zu Rate gezogen. Durch diese Zusammenarbeit aus drei Generationen und unterschiedlicher  Fachrichtungen konnten wir sicherstellen, dass keine der Einsendungen in der Bewertung zu kurz kam. So haben wir dann die Gewinnermodelle gekürt.

Die offizielle Preisverleihung des  Anna-Wettbewerbs fand in diesem Jahr erstmals auf der infa kreativ statt. Mit einer schönen Ausstellungsfläche waren wir direkt neben der Kreativ-Bühne in Halle 23 vertreten und konnten  die schönsten Modelle präsentieren.  Hier einige Inspirationen für Euch:

Die Gewinnermodelle kamen bei den Besuchern besonders gut an. Immer wieder wagten  sich neugierige Hände hinter die Absperrung, um die Machart der Modelle zu bewundern: Den ersten Preis ergatterten die Einhornpuschen, den zweiten Platz süße Baby-Marienkäferschühchen und den dritten  Platz Edelweißhausschuhe. Den Technikpreis staubten wunderbar gehäkelte Hausschuhe ab.

Am Sonntag um 14 Uhr war dann der große Moment gekommen: Die Preise standen bereit, die Gewinner warteten bis zum großen Moment, als sie von uns aufgerufen wurden. Denn sie wussten zwar, dass sie gewonnen hatten, aber nicht welchen Platz sie abstauben durften,  das war eine Überraschung bis zum Schluss. Ein bisschen Spannung muss ja sein.

Und so zauberten wir wunderschöne Lächeln auf die Gesichter der Gewinnerinnen:

So hat sich die weite Anreise von Elfriede Hemmer aus Österreich gelohnt, denn sie  gewann  einen Twercs-Koffer für die technisch ausgereiften Hausschuhe.  Auch Barbara Klein, die Hauptgewinnerin, darf ihr Hobby durch ihren Gewinn weiterverfolgen –bei ihrem Aufenthalt im Wohlfühlhotel Ortnerhof bleibt sicher Zeit um ausgiebig zu stricken. Für die anderen zwei Gewinnerinnen sind die Preise bereits unterwegs, sie konnten sie leider nicht persönlich abholen.

Nach der Preisverleihung ging es dann zurück ans andere Ende von Deutschland, wo wir schon fleißig am nächsten Anna-Wettbewerb tüfteln. Seid gespannt!