Symbolbild Handarbeitsgeschäft

Eigentlich klinkt es paradox: Ihren Arbeitsplatz in einer Bank verlor sie aufgrund der Digitalisierung – doch dann begann Ariane Bott, im Internet über ihr Hobby zu schreiben: der Blog ArianeB war geboren und wurde fester Bestandteil der digitalen Handarbeitscommunity. Gut ein Jahr nach Beginn ihrer Schreibtätigkeit fasste sie auch ganz real in Lübeck mit ihrem Handarbeitsfachgeschäft Fuß – spätestens da war das Hobby zum Beruf geworden. The Knitter stellt in seiner aktuellen Ausgabe (47/2020) die Bloggerin und Geschäftsfrau Ariane Bott vor.

Schwerpunktthemen: Stricken und Patchworken

Mit ihrem Handarbeitsblog ArianeB handmade inspiriert Ariane Bott seit 2016 andere Handarbeitsfans. Sie postet Bilder, vor allem von Genadeltem und Genähtem, schreibt darüber – und bekommt auch viel von ihren Leserinnen und Lesern zurück: „Ich bin so begeistert, was Ihr alles so macht und vor allem, dass Ihr mich immer wieder teilhaben lasst. Ich freue mich, dass ich Euch immer wieder inspirieren kann, aber auch Ihr inspiriert mich immer so sehr, dass ich oft denke, mein Tag braucht einfach mehr als 24 Stunden, wenn ich die vielen schönen Ideen alle irgendwann nochmal machen möchte.“

Vor allem Themen wie Stricken, Patchwork und Häkeln haben es der zweifachen Mutter angetan. Zusammen mit Ines Kollwitz veranstaltet sie auch regelmäßig Knitalongs, also virtuelles Beisammensein, bei dem die Teilnehmer sich zu einem Handarbeitshtema austauschen, etwa per Kommentar oder Bild.ArianeB online-Shop Logo

Der Schritt von der virtuellen in die reale Welt – vom Blog zum Shop

2017 hat Ariane Bott den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und in Lübeck ein Handarbeitsgeschäft eröffnet, in dem sie Wolle, Stoffe, Zubehör und auch Näh- und Ovelockmaschinen aus dem Hause Bernina anbietet. Hier profitiert sie von ihrer Bekanntheit im Internet: „Ich liebe es, wenn meine Kunden und ich gemeinsam kreative Ideen verwirklichen und freue mich, wenn einen neue Kundin mit den Worten hereinkommt: ‚Ich kenne dich und deinen Laden schon deinem Blog oder von Instagram oder Facebook und wollte endlich mal persönlich vorbeischauen.‘“ Zu ihrem Handarbeitsgeschäft gibt es natürlich auch den dazugehörigen online-Shop.

The Knitter 47/2020 TitelDen ganzen Bericht über ArianeB handmade lest ihr in The Knitter 47/2020, das ab dem 08.07.2020 am Kiosk und in unserem Verkaufshop erhältlich ist.