À propos „Besinnliche Weihnachtszeit“: Geht es Euch in den Wochen vor Weihnachten auch oft so, dass Euch allein schon der Gedanke an all die Weihnachtsgeschenke, die Ihr noch besorgen müsst, ganz unruhig macht? Die Deko ist nicht so gelungen, wie Ihr sie Euch vorgestellt habt, über die Essensplanung zerbrecht Ihr Euch den Kopf, und die Wohnung ist auch immer noch nicht aufgeräumt.

Von wegen „besinnlich“!

Jetzt Stress abstellen!

Um nicht nervös und völlig außer Puste in die schönsten Tage des Jahres zu starten, solltet ihr Euch unbedingt eine Auszeit gönnen. Ist gar nicht so einfach, meint Ihr? Der Stress lässt sich nicht so ohne Weiteres abstellen? Mit diesen Tipps schon! Denn mit Stift oder Pinsel in der Hand gelingt es sicher, eure Gedanken zur Ruhe zu bringen. Dabei muss man nämlich nur an das denken, was man gerade tut. Wo setze ich den nächsten Strich? Mit welcher Farbe möchte ich diese Fläche ausfüllen?

Tipp 1: Sinnsprüche lettern

Lettering ist im Trend, ganz besonders für Sinnsprüche und Weisheiten, die man sich wirklich immer einmal wieder vor Augen führen sollte. Dafür braucht Ihr gar nicht mal viel Zubehör. Wie Ihr mit solchen Sprüchen schön und dekorativ z.B. ein kleines Wandbild gestalten könnt, erfahrt ihr in der neuen Mein Kreativ-Atelier.

Das wichtigste im Leben kann man nicht kaufen – aber malen! (Motiv: Christiane Rückel)

Tipp 2: Lettering mit Aquarellfarben verschönern

Mit Aquarellfarben werden Lettering-Sprüche besonders dekorativ – und das Fließen der Farben kann zusätzlich entspannen. So wird aus einem einfachen Schriftzug ein ganzes Bild! Die wichtigsten Infos zum Lettering, verschiedene Lettering-Alphabete, ganz leicht nachzuvollziehende Schritt-Anleitungen zu den Motiven, hübsche Vorlagen und hochwertiges Aquarellpapier für eigene Werke bietet Claudia Ackermann in ihrem neuen Buch „Handlettering mit Aquarell“.

Lettering-Sprüche, stimmungsvoll illustriert mit Aquarellfarben – beim Malen schön entspannend und später schön anzusehen! (Motiv: Claudia Ackermann)

Tipp 3: Einfach doodlen!

So richtig entspannend ist es, wenn Ihr Euch gar kein bestimmtes Motiv vornehmt. Mit Doodles, einfachen Mustern und Kringeln kann man wundervoll fantasievolle Bilder zeichnen und ausmalen. Einfach ganz frei verschiedene Formen aneinandersetzen, kleine, große, runde, längliche – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Hierfür bietet die Malschule von Anja Gensert in der neuen Ausgabe von Mein Kreativ-Atelier tolle Anregungen zu Mustern und Material.

Doodles und Muster ganz frei zu zeichnen hat meditative Wirkung. (Motiv: Anja Gensert)

Farben und Formen gegen die Hektik

Schiebt also alle Aufgaben und Verpflichtungen für ein paar Momente zur Seite und greift zu Stift und Farbe. Gönnt Euch eine Auszeit im Weihnachtsstress! Ihr werdet überrascht sein, wie wirkungsvoll Farben und Formen gegen die Hektik wirken, und mit wie viel neuer Energie Ihr dann weitermachen könnt.

Dabei hat diese Kreativität auch noch einen wunderbaren Nebeneffekt: Im Nu sind tolle Weihnachtskarten oder bezaubernde Deko-Bilder geschaffen. Zwei Fliegen mit einer Klappe also!

Die aktuelle Ausgabe könnt Ihr ab sofort im OZ Shop kaufen!