Fantastische Blüten - ganz einfach aus Papiertüten gebastelt

Basteln mit Papiertüten – an diesem Trend kommt jetzt keiner mehr vorbei! Denn aus einfachen kleinen Tütchen lässt sich so viel Schönes zaubern. Angefangen hat alles mit schlichten Butterbrot-Tüten, die bemalt, beklebt, bestempelt, zerschnitten oder gefaltet wurden. Inzwischen gibt es im Fachhandel  eine immer größere Auswahl an Papiertüten: Minitüten, Faltenbeutel , Blockbodenbeutel und auch farbige und gemusterte Papiertüten (z.B. von Rayher).

Und so ist aus der schlichten  Butterbrot-Tüte plötzlich DAS Trend-Material für Bastelfans geworden!

Papiertüten von Rayher

Eine große Auswahl bunter Papiertüten gibt es z.B. bei „Bastelfix“ in Petershagen, dem Fachgeschäft unserer Tütenexpertin Elisabeth Rath

Verpackungen – schöner denn je

In erster Linie dienen die Tütchen immer noch als Verpackung – dies aber hübscher denn je: zum Beispiel für selbstgemachte Kleinigkeiten zum Verschenken, Kekse, Pralinen oder auch Süßigkeiten für den Kindergeburtstag, als Geschenkgutschein  oder als originelle Hülle für einen kleinen Blumentopf. Auch Windlichter aus Papiertüten sind zauberhaft und warum nicht mal einen langweiligen Briefumschlag durch eine bunte Tüte ersetzen?  Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Stimmungsvolle Teelichthalter und bunte Blüten – einfach aus Papiertüten gebastelt

Blüten aus Papiertüten

Unser Favorit jedoch sind eindeutig Blüten aus Papiertüten! So banal das klingt, so spektakulär sehen die aus!  Dabei ist das Prinzip so einfach:  Die Papiertüten werden im Stil eines Scherenschnittes beliebig (oder nach Vorlage) zugeschnitten, aufeinander geklebt und dann zum Stern oder zur Blüte aufgefaltet.

Das geht schnell, ist einfach und außer den Papiertüten braucht ihr nur Schere und Klebstoff sowie  eventuell einen Faden zum Aufhängen. Da basteln alle mit – vom Schulkind bis zur  Oma.

Kombiniert mit anderen Deko-Materialien werden Papierblüten zur Hingucker in jeder Wohnung

 

Und so habt ihr schnell eine faszinierende Deko für Euer Zuhause oder für die nächste Gartenparty. Die Gäste werden staunen! Natürlich sind die Papierblüten  auch eine tolle Geschenkidee. Das Beste: Wenn ihr Deko nicht mehr braucht, faltet ihr die Blüten einfach wieder zusammen und könnt sie platzsparend verstauen bis zur nächsten Saison. Wie genial ist das denn?

Hier gibt’s Ideen: Zeitschrift und Bücher

Faszinierende Ideen  für das Basteln mit Papiertüten findet ihr in unserem Sonderheft Lena Creativ „Blütenzauber“. Hier gibt es unzählige Schnittvorlagen und trendige Ideen mit bunten Tüten, selbst bemalten Tüten und gestanzten Tüten.

Cover der Zeitschrift Lena Creativ Blütenzauber

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben dazu auch noch 2 Buch-Tipps für euch:

Buchcover: Blütenzauber - Einfach aus PapiertütenBlütenzauber

Einfach aus Papiertüten

Rath, Elisabeth

978-3-8388-3641-6

48 Seiten, Softcover, € 9.99

 

Buchcover: Filigrane BlütenprachtFiligrane Blütenpracht aus Papiertüten

Stanzmuster-Hits

Rath, Elisabeth

978-3-8388-3674-4

48 Seiten, Softcover, € 9.99

 

Unsere Expertin: Elisabeth Rath

Autorin Elisabeth RathHinter all diesen bezaubernden Tüten-Ideen steckt unsere kreative Autorin Elisabeth Rath. Seit über 20 Jahren führt sie mit „Bastelfix“  ein erfolgreiches Fachgeschäft für Hobby, Basteln und Dekoration, wo sie sich durch neue Materialien immer wieder zu kreativen Projekten inspirieren lässt. Dabei ist ihr eines am wichtigsten: dass die Basteleien schnell und einfach umzusetzen sind! Kein Wunder also. dass sie vom Tütenbasteln so fasziniert ist!

Wir sind begeistert von ihrem Ideenreichtum und freuen uns, dass Sie ihre Ideen in Büchern und Zeitschriften mit uns teil.

Übrigens: Weitere tolle Ideen mit Papier findet Ihr auch in der aktuellen Ausgabe des Magazins Made in Paper.

Zeitschrift: Made in Paper - Schöner schenken!