Jacken-Parade

Endlich geht es wieder auf das Frühjahr zu! Auch wenn dieser Winter nicht so kalt war, dass er mich mit eingefrorenen Zehen gequält hätte, während ich durch den Wald spaziert bin: Es war doch trotzdem schon viel zu lange feucht, grau und diesig. Jetzt freue ich mich schon darauf, dass es langsam wieder grüner wird. Da gibt es auf meinen Streifzügen durch die Natur viel zu entdecken. Mein wichtigster Begleiter dabei? Die richtige Jacke!

Und Du? Hast Du die für Dich richtige Jacke schon gefunden? Nein? Dir fehlt noch der perfekte Partner für elegante Anlässe? Oder den Urlaub an der See? Oder das legere Dinner mit Freunden?
Nun: Wir hätten da was für Dich (und Deine Nähmaschine). Unseren genialen Jackenbaukasten für verschiedene Jahreszeiten und Anlässe!

Cover Fashion-Style Nr. 2/2018Vielleicht fragst Du Dich jetzt: Jackenbaukasten? Wie soll das denn funktionieren?

Ehrlich, die Idee dahinter ist so einfach wie genial. Wir präsentieren Dir in Ausgabe 2/18 der Fashion Style beispielhaft großartige Jackendesigns.

Jackenbaukasten

Baukasten: Jacken zum Selbermachen

Alles Looks, die auf exakt demselben Grundschnitt basieren und trotzdem ganz unterschiedlich sind. Die Modelle haben die gleiche gerade geschnittene Form und tiefen Ärmelansatz, doch die einzelnen Elemente kannst Du ganz nach Deinem eigenen Gusto zusammensetzen.

B+H+M+Q+V = Gleichung mal anders

Konkret bedeutet es, dass wir Dir einzelne Komponenten liefern, die Du Dir selbst zusammenbauen kannst. Schauen wir uns das doch einmal am Beispiel der Kragen an. Wie Du auf der Übersichtstafel erkennen kannst, gibt es insgesamt fünf verschiedene Kragenvariationen, von denen eine eine Kapuze beinhaltet.

  • Der Kentkragen „A“ – Der Kent ist ein echter Klassiker, den Du vermutlich von Blusen und Hemden kennst. Aber auch für Jacken ist er eine elegante, eher klassische Alternative.
  • Der Kapuzenkragen „B“ – Für alle, die es lieben sich zurückzuziehen. Für Friesen und Hundebesitzer unverzichtbar. Kapuzen lassen den Look meist eher sportlich wirken.
  • Die kragenlose Variante „C“ – Für alle, die den schlichten, puristischen Look mögen, ist eine kragenlose Jacke der perfekte Partner.
  • Der Stehkragen „D“ – Vermutlich denken nur Nähbegeisterte spontan an das Wort Kragen, wenn sie den Begriff „Schenkel“ hören. Der Stehkragen glänzt durch die Abwesenheit selbiger.
  • Der Reverskragen „E“ – Der Reverskragen bezeichnet die nach außen geschlagene obere Vorderkante von Jacken, Blazern, Sakkos oder Mänteln.

Jacke geht immer!

Grüner Mantel

Mantel Fashion Style

Sei es für kalte Wintertage, den frischen Frühling oder für Sommertage, an denen es in Strömen regnet… Mit der richtigen Jacke ist jedes Wetter das richtige Wetter! Und spätestens wenn im Frühjahr dann das sprachliche Phänomen wieder aus der Ecke des Kleiderschranks hervorkommt, ist die sogenannte „Übergangsjacke“ in aller Munde. Hast Du Dich auch schon mal gefragt, wer wohl diesen Begriff geprägt haben mag?

Jackenbaukasten C+H+M+V = Frühlingsfrisch

Unsere Frühlingsjacke ist der Mantel „Marlou“, ein elegantes Modell aus Jacquardstoff. Marlou ist eine Variante ohne Kragen, hat aber einen schrägen Verschluss mit einem verdeckten Reißverschluss und einem großen Knopf. Mein Lieblingsdetail sind die großen aufgesetzten Taschen!

Jackenbaukasten E+J+L+P+V+W = Blaues Wunder

Fertig für Dich zusammengebaut ist auch der Kurzmantel „Lana“. Hier haben wir uns für ein schönes weibliches Modell aus Walkstoff entschieden, mit dem Du perfekt für kalte Wintertage ausgestattet bist. Der Mantel hat einen Reverskragen, einen Bindegürtel und schräge Klappentaschen sowie ausgestellte Abschlüsse an den Ärmeln. Durch die glockig fallende Stufe am Mantelsaum wirkt er schön elegant.

Army-Jacke - Taschendetail

Reißverschlusstasche

Army-Jacke

Parka mit Kapuze

Jackenbaukasten B+G+K+R+V+X = Parkaliebe

Prima geeignet für einen Wochenendausflug in die Natur oder einen ausgiebigen Waldspaziergang: der Parka „Kee“. Dieses Modell mit Kapuze eignet sich für eher Fortgeschrittene, denn Tunnelzug, asymmetrischer Reißverschluss und schräge Taschen mit Reißverschluss verlangen nach guter Übersicht. Unsere Jacke ist aus einem winddichten Neoprenstoff mit einer Innenseite aus Fleece genäht.

 

 

Welche Teile des Baukastens sind für Dich die Richtigen? 

Trenchcoat

Trenchcoat

Trenchcoat - Taschendetail

Trenchcoat – Taschendetail

Genug der Theorie. Natürlich könnte ich Dir jetzt noch von unserem großartigen Trenchcoat erzählen oder von „Nella“, der Jacke im Bikerstil. Ich denke aber, jetzt ist es an der Zeit, dass Du selbst aktiv wirst und einmal reinschaust in die neue Ausgabe der Fashion Style! Klick Dich einfach hier in den OZ-Shop und lass mich doch bei Gelegenheit mal wissen auf welche Gleichung sie hört – Deine perfekte Jacke!