Camphill Village - Gruppe

Stricken ist wie eine Weltsprache – das Handwerk aus Maschen mit Faden und Nadeln funktioniert rund um den Globus in gleicher Art und Weise. So auch in Afrika. Genauer, auch in Südafrika, in der Nähe von Kapstadt. Camphill Village ist eine Organisation, die Wohnraum, Unterstützung und Arbeitsmöglichkeiten für Erwachsene mit intellektuellen Benachteiligungen bietet. Hier wird viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein gelegt und auch auf Würde und Selbstbestimmung des Menschen.

Camphill Village – ein Selbermacher-Dorf, in dem ganz viel gestrickt wird

So gibt es verschiedene Workshops, teilweise vorrangig zu Therapiezwecken. Einige Projekte entwickelten sich im Laufe der Zeit sogar zu Einkommen generierenden Geschäften und tragen heute zur Wirtschaftlichkeit der Organisation bei. Hierzu zählen klassische handwerkliche Gewerbe wie Bäckerei, Molkerei, Obst-, Gemüse- und Kräutergärten. Und es gibt auch einen „Crafts-Workshop“. Hier arbeiten 10 Einwohnerinnen des Dorfes – sie häkeln, nähen, basteln, flechten und – natürlich – stricken! Es werden so in individueller Handarbeit Körbe und Lampenschirme gefertigt, und mit Garn und Nadeln von Socken über Pullover bis hin zu Handwärmern und Topflappen alles gestrickt, was für das Leben im Dorf sinnhaft und nützlich sein kann.

Strickbegeisterung leicht gemacht

Ein Paket randvoll mit Wollknäueln und Garnresten aus Deutschland sorgt nach dreiwöchiger (sicherlich abenteuerlicher!) Reise für helle Begeisterung bei den fleißigen Handarbeiterinnen. Ganz oft werden hier neue Projekte aus der Wolle aufgeribbelter, alter Sachen gestrickt. Wie spannend also, was nun wohl aus deutscher Wolle verstrickt in Afrika für neue Projekte entstehen werden?

Ein tolles Projekt, welches vielen Menschen eine neue Lebensqualität und ein schönes Zuhause bietet. Wenn Du gerne mehr über die verschiedenen Projekte und Angebote von Camphill Village erfahren möchtest oder die Organisation mit Spenden unterstützen magst, findest Du alle Informationen und Ansprechpartner unter www.camphill.org.za. Den vollständigen Bericht mit weiteren interessanten Informationen über das Selbermacher-Dorf und seine Menschen gibt es übrigens  in der aktuellen Ausgabe von Stricktrends.

Wir haben uns von soviel Schaffenskraft und der Farbenvielfalt anstecken lassen und uns zu einigen afrikanisch angehauchten Modelle passend zum Sommer inspirieren lassen. Heraus kamen 6 Modelle mit starker Leuchtkraft, die uns mit Mut und Lebensfreude anstecken und uns mit Charme modisch kleiden. Gute Laune ist da vorprogrammiert!

Natürlich bietet die neue Ausgabe von Stricktrends noch mehr Mode-Inspirationen für einen tollen Sommer. Einen kleinen Auszug zum Durchblättern findest Du hier.

Überzeuge Dich selbst!