Vergangene Woche war es endlich so weit: Die Creativa hat in Dortmund ihre Tore für 90.000 Besucher geöffnet. Wir waren mit dabei und haben jede Menge Zeitschriften dabei gehabt. Mit 5 Tagen ist die Creativa eine der längsten Kreativmessen -und diese Dauer lohnt sich. Vom ersten bis zum letzten Tag waren die Hallen voll und auch an unserem Stand war der Andrang von Anfang an riesig. Hier haben wir einige Impressionen für euch:

Workshops am Stand

2019 hatten wir einige Extras mit dabei: Zusätzlich zu unserer großen Zeitschriftenauswahl, haben wir euch in Zusammenarbeit mit unseren Partnern –Prym, Milliblu’s, Tillisy, Little Darling, Buntbox, Efco mit NIO, Pilot und Rico ein breites Rahmenprogramm geboten. Ihr habt gemalt, gebastelt, gestrickt und genäht was das Zeug hält. Wir sind begeistert, wie viel Kreativität sich auf unseren 208 Quadratmetern zusammengefunden hat.

Stofftaschen upcyceln mit dem Pintor

In den täglich stattfindenden Workshops sind die kreativsten Baumwolltaschen gestaltet worden. In die Taschen wurden Schablonen gelegt, sodass die Motive mit den verschieden dicken Pintor Stiften einfach nachgefahren werden konnten. Das Ergebnis: eine eigene individuelle Tasche.

Pompon Vögelchen mit Prym und Maki

Mit dabei war auch unsere Maki, die über die fünf Messetage hinweg vielen beim Wickeln von kleinen und größeren Pompon-Vögelchen geholfen hat. Mit dem neuen Popmpon Maker von Prym ging das ganz einfach und nach nur 45 Minuten konnte man sein eigenes Vögelchen mit nach Hause nehmen. Auch die Strickmühle wurde fleißig ausprobiert. Das Ergebnis: schöne Statementketten oder eine stylische Handyhalterung.

Nähen mit Hemmers

Unser Partner Hemmers Itex war mit drei verschiedenen Workshops vertreten, bei denen mit kleinen Projekten genäht werden konnte. Dabei kamen die Nähmaschinen von brother zum Einsatz, die fünf Tage lang mit feinem Garn die Stoffe von hemmers vernäht haben. Es konnten eine Bauchtasche von Milliblu’s, ein Brotkörbchen von Tillisy oder ein Knisterstern von Little Darling genäht werden. Die drei süßen Projekte waren täglich ein Renner!

Die NIO-Stempel Armee

An unserem Stand gab es die Gelegenheit, sich den NIO Stempel von Experten erklären zu lassen! Der Stempel hat auch schon beim Probieren für schöne Designs gesorgt -sicher kommen hier bei den stolzen Besitzern noch viele kreative Projekte heraus.

Buntbox

Wir haben nicht nur einen XL Buntbox Turm auf unserem Stand gehabt, sondern auch jede Menge Boxen, Handbags und ganz neu mit dabei: Die Frames. Darauf kann man eigene Kunstwerke entstehen lassen und sie entweder behalten, oder im Nachgang verschenken. In kleinen Workshops konnten die neuen Frames ausprobiert werden! Das kam super an und hat zu vielen kreativen Ergebnissen geführt.

Unsere Strickecke

In unserer Strickecke konnten sich die Besucher an unserem Stand nicht nur kurz ausruhen. Mit dem Garn von Rico und den ergonomics Stricknadeln von Prym konnte man sich auch sozial engagieren. Mit dem Motto „Schal stricken und gutes tun“, war unser blaues Sofa ein beliebtes Ziel für Strickerinnen.

Mein Jerseykleid Modenschau

Während der Messe wurden in einer täglichen Modenschau die Designs unserer Leser präsentiert. Die Kleider wurden von den Modells der Agentur Kelly Faces gekonnt in Szene gesetzt und haben direkt Lust gemacht, sich selbst an die Nähmaschine zu setzten und loszunähen! Hier seht ihr unsere vier Lieblingsmodelle:

Nach den letzten fünf Tagen geht eine Zeit voller kreativer Eindrücke und Impressionen vorbei. Uns bleibt nur noch zu sagen, dass wir die Creativa 2020 kaum erwarten können -wir sehen uns nächstes Jahr!