Entrelac-Stricken ist eine ganz besondere Technik, mit der sich tolle Effekte erzielen lassen! Allen Hobby-Strickerinnen und -Strickern, die die Flechtmuster-Technik noch nicht kennen, möchte ich diese Art zu stricken unbedingt ans Herz legen.

Das Wort „Entrelac“ kommt aus dem Französischen und bedeutet übersetzt soviel wie „verwoben“. Die Entrelac-Stricktechnik ergibt eine außergewöhnliche Flecht-Struktur und eignet sich für alles Mögliche. Man kann Kleidungsstücke wie Pullis, Tops, Jacken und Kleider mit dieser Technik stricken, aber auch ganz besonders attraktive Decken, Kissen, Taschen und vieles mehr! Einfarbig gearbeitet ist diese Art der Musterung bereits wunderschön, am besten kommt sie jedoch mit mehreren Farben oder einem Verlaufsgarn genadelt zur Geltung. Es lassen sich so ganz spezielle, interessante 3D-Effekte erzielen.

Ein schönes Beispiel findet ihr in der ANNA 12/17: die tolle naturfarbene Tasche aus unserem Beitragsbild, die das Muster sehr edel wirken lässt und sich als cooler Begleiter für viele Outfits einsetzen lässt. Das Heft gibt es ab sofort im OZ Shop zu bestellen!

Es dauert zwar noch einen Augenblick, aber in der Ausgabe ANNA 5/18, die am 11. April 2018 erscheint, wird es extra einen ausführlichen Lehrgang zum Thema „ENTRELAC“ geben. Wenn Ihr den durchgearbeitet habt, seid Ihr fit für die (kurzweilige) Arbeit in dieser ganz besonderen Technik. Außerdem wird es in diesem Heft eine große Picknick-Decke mit passenden Kissen geben. Darauf könnt ihr Euch jetzt schon freuen!

Für die ganz Ungeduldigen hier ein Hinweis: Es gibt diverse Youtube-Videos, die das Entrelac-Stricken sehr gut erklären! Beispielhaft habe ich Euch hier eines ausgewählt.

Entrelac mit Zopfmuster

Glatt-rechts-Stricken ist Euch zu langweilig? Wie wäre es dann mit einem Muster? Kraus rechts, Perlmuster oder Ajour? Hier haben wir mal ein plastisches Zopfmuster genadelt. Das ist nicht schwer zu stricken und ergibt ein ganz neues Bild! Juckt es Dich jetzt in den Fingern und Du möchtest dieses spezielle Zopfmuster (hier in petrolblau, oben) am liebsten gleich nachstricken? Dann schreib uns einen Kommentar! Wenn mindestens 300 von Euch einen Kommentar unter diesen Beitrag verfassen, werden wir ein exklusives Zählmuster erstellen, welches Ihr dann in einer der nächsten Ausgaben der Anna finden werdet! 

Entrelac-Blog-3

Eine weitere, sehr attraktive Möglichkeit ist das sogenannte „PATCHWORK-STRICKEN“. Das ist ein wenig einfacher und ebenfalls vielseitig musterbar!

Natürlich können sich auch Häkelfans in diesen Techniken austoben. Schaut Euch mal die dekorativen Modell-Ideen von Veronika Hug an! Hier eine Tablet-Tasche, erschienen im Heft „Dekoratives Häkeln Nr. 137“ oder ein apartes Dreiecktuch aus dem Buch „Tunesisch Häkeln“.

Die aktuelle Weihnachtsausgabe unserer Anna könnt Ihr ab heute am Kiosk oder hier kaufen. Wir wünschen Euch viel Spaß damit!

Ich hoffe, ich habe Eure Lust auf’s Ausprobieren und Nacharbeiten geweckt 🙂 Als verantwortliche Redakteurin für die Anna-Strickmode freue ich mich auf Eure Kommentare und Anregungen für unsere Zeitschrift!

Herzlichst,

Eure Helga Grebenstein