Maritimes Kissen

Die Sommermonate stehen ganz im Fokus von Urlaub, Entspannung und Erholung. Doch auch in dieser Zeit darf gepatchworked und genäht werden, lassen sich doch sehr tolle sommerliche Modelle aus den verschiedensten Stoffen zaubern. In unserer brandneuen Ausgabe zum Patchwork-Sommer Lenas Patchwork (Nr.64) reihen sich die 33 schönsten Projekte aneinander. Angefangen von der kleinen Applikation bis hin zum perfekten Quilt. Meine drei Favoriten möchte ich Ihnen heute vorstellen.

Maritimes KissenGanz maritim mit dem Duft nach Meer, warmem Sandstrand und grünen Schilfbüscheln, die sich leicht im Wind wiegen, kommt mein erster Liebling daher.

Susanne Rosensträter hat ein prima Urlaubsgefühl, bestehend aus kleinen gemütlichen Strandhäusern, mit sanftem Wellengang und schaukelnden kleinen Bötchen auf Kissenhüllen gezaubert.

Auch, wenn man das Meer nicht direkt ganz nah genießen kann, so helfen einem  die maritimen Kissen doch wunderbar diese luftige Atmosphäre nach Hause auf die Couch oder den Lieblingssessel zu holen.

 

Platz zwei geht an das putzige Mäusepaar, das ganz geschäftig und voller Hingabe die Sommertage mit den Lieblingsbeschäftigungen verbringt.

genähte Mäuse

Anneliese Oehler hat hier mit süßen Details nicht gegeizt, so kommt die  kleine Gartenmaus in einer adretten grünen Schürze mit lustigen Knöpfchen daher und gärtnert emsig in ihrem Radieschenbeet. Der friesische Jung‘ von der Waterkant ist fast schon ein alter Hase, was das Angeln angeht, denn seine Ausbeute an selbst gefangenem Fisch lässt einen staunen. Geschützt gegen die auch schon mal rauhe Seeluft, wird er durch seinen geringelten Jersey-Pulli und das kecke rote Halstuch. Petri Heil, kann man da nur sagen!Und ein gebratener Fisch mit knackigem Radieschensalat wäre doch ein prima Abendessen für den Sommer.

 

Mein dritter Favorit dieser Ausgabe, ist die hübsche und fast schon nostalgisch anmutende Tischdecke.

Patchwork-Tischdecke

Juni, Juli und August sind die Monate der Sommerblumen. Ob im Garten oder auf den Wiesen und Feldern, überall blüht es in den schönsten Farben. Englische Rosen, prachtvolle Dahlien, kleine und große Zinien, duftiger Lavendel, Margeriten, Cosmea und Scabiosa glänzen im prachtvollen Blütenstand. Diese wunderschöne Tischdecke aus sechundreißig Quadraten, wirkt wie ein kleines Blumenmeer. Der großgemusterte Toile de jouy – Stoff für den Rahmen, wirkt sehr stilvoll und bildet einen eleganten Abschluss zum Innenteil. Die Größe der Quadrate und hier fehlende, genähte Rückseite, welche bei normalen Quiltdecken aufgearbeitet wird, macht die Tischdecke zu einem Projekt, was sich auch sehr gut für Anfänger eignet.

 

Cover Lena's Patchwork Nr. 64/2017Freuen Sie sich also auf eine Ausgabe voller beschwingter Sommermodelle, die richtig Lust am Nähen zaubern und sich durch die ausführlichen Anleitungen , sowie Schnittmuster auszeichnen.

Welches sind Ihre Lieblingsmodelle für den Patchwork-Sommer?

Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, welches unserer Projekte aus Lena’s Patchwork Sie ganz schnell an die Nähmaschine gebracht hat.