Bild: Bunte Strickjacke aus der Zeitschrift Verena

Es ist das Neue, das uns immer wieder begeistert. Und für uns Mode-Fans stellen sich immer wieder die spannenden Fragen: was sind die Trends in der neuen Saison? Was möchten wir in diesem Frühjahr anziehen? Welche Looks lassen sich in den neuen Garnqualitäten stricken und häkeln? Magst Du gerne kühles Leinen? Oder lieber softe Baumwollmischungen? Oder vielleicht Edles aus Seide? Oder leichte Flauschgarne? Es gibt nichts, was es nicht gibt – und das alles in einer umfangreichen, wunderschönen Farbpalette für deine Lieblingsgarderobe.

Trend international

Layering-Looks – ist das Stichwort auf allen Laufstegen fürs Frühjahr 2017 und setzen somit die Trends in der neuen Saison. In den Trendfarben Pink, Gelb, verschiedenen Blautönen, Orange, Olive, Lila- und Rosa-Nuancen, hellen Beige- und Sandtönen und natürlich auch mit strahlendem Weiß. Ideal zum Layern, ob kurz über lang, oversized über eng oder auch mal schmal über weit – die Styling-Kombinationen haben hier freies Spiel und erlaubt ist, was gefällt. Farbharmonisch kombiniert, Ton in Ton oder mit Farbtupfern gehighlightet, auch hier gibt es im Prinzip keine Grenzen.

Unsere neuen Kreationen lassen keine Wünsche offen!

Artful – Konstruktivismus trifft Farbe, und so entstehen farbenprächtige und formstarke Strickprojekte. Wie gefällt Dir die fantasievolle Optik mit Jacquards für Dein neues Lieblingskostüm, zum Beispiel? Oder ein wundervoller Schal in künstlerischer Optik?

Raglan, und Raglan mal anders – wir haben Raglan-Abnahmen mit den unterschiedlichsten Stricktechniken ausprobiert, und alle ganz ohne Stilverlust! Erkennst Du die Unterschiede?

Pastell-Looks – erobern ganz sanft und breitgefächert den Frühling! Bequem und stilvoll zugleich sind Kleider im Etuikleid-Stil, Pullover und Jacken in verschiedenen Formen und Schnitten. Edle Garnqualitäten kommen hier perfekt zur Geltung und runden den besonderen Look ganz natürlich ab.

Akzente – weniger ist manchmal mehr, setze auch Du auf die Spitzenklasse! Wir kombinieren schlichte Strickmode mit ganz besonderen Akzenten, am liebsten an den Ausschnitten vorne oder hinten, oder mit Borten und Bündchen, oder auch mal als Motiv mitten drauf. Alles in luftigem Spitzenlook, gehäkelt oder gestrickt.

A-Linie – das ist die neue Lässigkeit in der Strickmode. Natürlich sind Strickkleider für die A-Linie prädestiniert, keine Frage. Und auch Cardigans und Pullovern steht diese lässige Linie extrem gut. Wir bringen sie mit mustergültigen Details, ausdrucksstarken Farben und soften Garnen in Form.

Exklusiv-Modell: Daniele DietrichExklusiv – Danièle Dietrich entwirft für VERENA Stricken eine farbenfrohe, quergestrickte Jacke im abwechslungsreichen Garn- und Mustermix.

„Für mich ist Design keine Wahl, sondern vielmehr eine allgegenwärtige Macht. Diese treibt mich stets zur Suche nach weiteren kreativen Ideen, bietet mir Inspiration und motiviert mich unablässig dazu, etwas Neues auszuprobieren.“ (Danièle Dietrich)

All diese Trends wurden übrigens in der aktuellen Verena 01/2017 zum Nachstricken umgesetzt. So kann die nächste Saison kommen!