Glitzer-Slime

Es gibt kein Entkommen – Slime ist überall! Für Erwachsene irgendwie eklig, für Kinder ein Traum. Die gute Nachricht ist, dass Ihr Slime ganz einfach und schnell selbst machen könnt – sogar mit Glitzer! Ein perfektes Projekt für einen verregneten Sonntagnachmittag. Und während die Kleinen stundenlang mit ihrem neuen Spielzeug beschäftigt sind, könnt Ihr entspannt die Füße hochlegen!

Das braucht Ihr:

  • Flüssigkleber (ca. 90 g)
  • Bastelfarbe nach Wahl
  • Streu-Glitter
  • 1 EL Rasierschaum
  • Waschmittel (ca. 10 g)
  • Schale
  • Esslöffel
  • verschließbares Glas
  • Papiertuch

 

So wird’s gemacht:

Den Flüssigkleber in die Schale geben. Erst die Bastelfarbe in der gewünschten Menge und dann Glitter einstreuen. Alles gut verrühren.

Einen Esslöffel Rasierschaum dazu geben und mit dem Flüssigkleber verrühren.

Nach und nach vorsichtig Waschmittel dazugeben und alles mit dem Löffel verrühren, bis die Masse schleimig ist.

Den Glitzer-Slime aus der Schüssel nehmen und ordentlich durchkneten. Flüssigkeit, die herausquillt, auf
dem Papiertuch abtupfen und zwischendurch die Hände trocknen. So lange weiterkneten, bis der Glitzer-Slime nicht mehr an den Händen klebt.

Steps-Glitzer-Slime

Grundregeln für Slime

Slime ist super, kann aber ziemlich viel Chaos verursachen. Daher solltet Ihr euch an einige Grundregeln halten, wenn Ihr damit spielt.

  1. Lasst euch bei der Slime-Produktion von einem Erwachsenen helfen.
  2. Krempelt die Ärmel hoch und versucht, keinen Slime auf eure Kleidung oder andere Textilien zu bekommen (Sofas, Teppiche und so weiter).
  3. Slime gehört nach dem Spielen in ein verschließbares Gefäß.
  4. Slime wird nicht gegessen (igitt!) oder geworfen.
  5. Nach dem Spielen: Händewaschen!

 

Basteln mit Kindern Nr. 77Wie bekommt man Slime aus Kleidung?

Es ist fast unvermeidlich: Irgendwann landet Slime auf der Kleidung. Und jetzt? Erstmal keine Panik! Zuerst mit einem Löffel das Gröbste entfernen. Dann das Kleidungsstück ins Waschbecken legen und weißen Essig über den Fleck gießen. Und jetzt ist schrubben angesagt – und zwar mit einer Bürste, bis der Fleck sich größtenteils aufgelöst hat. Anschließend kann das Kleidungsstück in der Maschine gewaschen werden.

 

Diese und viele weitere tolle Bastelideen für Kinder findet Ihr in der neuen „Basteln mit Kindern“, ab 16.01.2019 im Zeitschriftenhandel oder unter www.oz-shop.de erhältlich!