Tücher stehen modisch hoch im Kurs – vor allem, wenn sie wie dieses Modell Streifen und angesagte Farben kombinieren. Es wird aus einem Garn mit 52 Prozent Schurwolle und 48 Prozent Polyacryl von Katia gehäkelt. Zusätzlich zum modischen Aspekt kommt natürlich der wärmende. Durch seine kompakte Maschenstruktur und das softe und wärmende Garn ist es dein perfekter Begleiter in der kühlen Jahreszeit. Mit dieser Häkelanleitung kannst Du das Tuch nachhäkeln.

Die Anleitung für das schicke Tuch stammt aus der Zeitschrift Accessoires (MS022). Das Tuch landete beim Katia Design Award 3 auf dem 1. Platz in der Kategorie Accessoires häkeln und ist ideal für Anfänger. Natürlich kann man auch eine andere Farbkombination wählen, einfach passend zum Typ sechs unterschiedliche Farben aussuchen. Sie dürfen ruhig stark kontrastieren, aber natürlich sind auch Ton-in-Ton-Kombis möglich. Also los! Häkel Dir ein schickes Tuch!

 

So wird´s gemacht

Größe: Ca. 124 cm Höhe und 108 cm Breite

Material: Je 100 Gramm Wasserblau (Fb 86), Grau (Fb 9), Weinrot (Fb 71), Khaki (Fb 81), Grünblau (Fb 56) und Dunkelweinrot (Fb 23) des Garns „Merino Aran“ (52 % Schurwolle, 48 % Polyacryl, Lauflänge 155 m/100 g), Häkel-Nadel Nr 5,5 von Katia.

Grundmuster: Laut Häkelschrift in Reihen arbeiten. 1x die 1. – 13. Reihe häkeln, dann die 10. – 13. Reihe stets wiederholen, dabei in jeder ungeraden Reihe am Reihen-Anfang 2 Maschen wie gezeichnet zunehmen.

Maschenprobe im Grundmuster mit Nadel Nr 5,5: 14 Maschen und 12 Reihen = 10 x 10 cm.

 

Häkelanleitung

3 Luftmaschen in Grau anschlagen und im Grundmuster in folgender Farbverteilung häkeln:
1. – 20. Reihe: Grau.
21. – 38. Reihe: Abwechselnd 1 Reihe in Wasserblau und 1 Reihe in Grau, bei jedem Farbwechsel den Faden abschneiden und vernähen.
39. – 56. Reihe: Wasserblau.
57. – 68. Reihe: Je 2 Reihen in Weinrot, Grau, Weinrot, Wasserblau, Weinrot und Grau.
69. – 84. Reihe: Weinrot.
85. – 92. Reihe: Abwechselnd 1 Reihe in Khaki und 1 Reihe in Weinrot, bei jedem Farbwechsel den Faden abschneiden und vernähen.
93. – 102. Reihe: Khaki.
103. – 108. Reihe: Grünblau.
109. und 110. Reihe: Khaki.
111. – 116. Reihe: Grünblau.
117. und 118. Reihe: Khaki.
119. – 124. Reihe: Grünblau.
125. und 126. Reihe: Khaki.
127. – 134. Reihe: Dunkelweinrot.
135. – 149. Reihe: Abwechselnd 1 Reihe in Grau und 1 Reihe in Dunkelweinrot, bei jedem Farbwechsel den Faden abschneiden und vernähen.
Nach ca. 124 cm = 149 Reihen enden. Faden abschneiden und vernähen.

 

 

Ausarbeitung

Die Pompons an allen drei Ecken des Dreieckstuchs sind natürlich kein Muss. Wir finden sie aber total schick – sozusagen ein Accessoire am Accessoire ;-).

Drei Pompons à 7 cm Ø aus den verschiedenen Farben anfertigen. Ihr könnt dafür einen Pomponmaker aus Kunststoff benutzen oder es klassisch mit selbst gefertigten Pappscheiben machen. Die Pompons für das Schultertuch sind nicht ganz so fest gewickelt, damit sie nicht zu schwer werden.

Für jeden Pompon aus jeweils drei Farben einen 10 cm langen Zopf flechten. An ein Ende der Zöpfe jeweils einen Pompon nähen und das andere Ende jeweils an eine Ecke des Tuchs nähen.

 

Zeitschrift Accessoires (MS022)Du willst mehr Accessoires? Dann schau doch mal in diese Zeitschrift:

Keine Frage: zum winterlichen Outfit gehören schicke Accessoires einfach dazu. Eine schicke Mütze, ein kuscheliger Loop oder auch eine Decke für den gemütlichen Sofa-Abend. In der Zeitschrift Accessoires (MS022) findet Ihr Strick- und Häkelanleitungen für 52 Modelle, mit denen Ihr gut über den Winter kommt. Allesamt sind sie aus hochwertigen Garnen von Katia aus der aktuellen Herbst-/Winter-Kollektion 2019/20. Ob Du etwas Schönes, Warmes für Dich, für Deinen Partner oder für Kinder suchst, oder Deinem Zuhause mit attraktiven Wohn-Accessoires eine persönliche Note geben möchtest – hier findet Du die passenden Projekte. Sogar für eine schöne, kuschelige Jacke und für Westen sind Anleitungen dabei. Alles zum Stricken, Häkeln und Kuscheln!

Hier kannst Du durch die Zeitschrift blättern und sie auch bestellen.