Basteln mit Pompons

Ich gebe es zu – Pompons sind meine große Schwäche. Wenn ich irgendwo welche sehe, muss ich sie kaufen. Wenn ich schöne Wolle habe, muss ich sie selbst machen. Am liebsten würde ich alles um mich herum mit Pompons dekorieren, denn damit wird eben alles schöner. Und mit gekauften Pompons geht das auch noch so schnell! Für alle, deren Osterdeko noch nicht ganz steht, haben wir hier drei fixe Ideen mit Pompons ausprobiert, die ihr ruckzuck nachmachen könnt.

Bunter Pompon-Strauß

Perfekt für einen fröhlichen Ostertisch und schnell gemacht. Ihr braucht dazu:

  • Zweige (Wir verwenden Kirschzweige, die blühen später weiß)
  • kleine bunte Pompons
  • Heißklebepistole
  • Vase

Für den Strauß die Zweige so in der Vase mit Wasser arrangieren, dass er euch gefällt. Dann die Pompons einzeln mit Heißkleber an den Zweigen befestigen. Wir haben uns entschieden, nicht zu viele anzukleben, da die Kirschblüten noch aufgehen und es dann vielleicht zu viel wird. Fertig!

Osterhasen-Girlande

Die Girlande kann auch super mit Kindern gebastelt werden. Dann solltet ihr zur Sicherheit allerdings Bastelkleber verwenden, keinen Heißkleber. Ihr braucht:

  • Bastelpapier
  • Vorlage (Download hier)
  • Pompons
  • Schnur
  • Schere
  • Heißkleber oder Bastelkleber

Zuerst müsst ihr die Vorlage herunterladen. Ihr könnt sie anschließend einfach direkt auf dem Bastelpapier ausdrucken, wenn euer Drucker das kann (Tipp: Druckt auf die Rückseite, dann müsst ihr beim Ausschneiden nicht ganz so vorsichtig sein). Ansonsten fertigt ihr euch eine Schablone an und übertragt sie auf das Bastelpapier. Bei uns haben vier Hasen gut auf ein Din A4 Blatt gepasst. Alle Hasen ausschneiden. Wer einen Plotter hat, benutzt den und spart sich Zeit.

Hasen mit Heißkleber oder Bastelkleber an der Schnur befestigen. Dann auf jedes Häschen noch ein Pompon aufkleben.

Pompon-Blumenkranz

Ein wunderschöner Frühlingskranz für Tür oder Wand, der durch die Pompons noch bunter wird. Ihr braucht dafür:

  • Metallring
  • Pompons
  • verschiedene Blüten und Blattgrün
  • Draht
  • Schere
  • Blumenschere
  • Band
  • Heißklebepistole

Am besten lasst ihr euch beim Blumenhändler beraten, welche Blüten gerade Saison haben und sich besonders eignen. Wir haben eine bunte Mischung gewählt. Wer den Kranz länger hängen lassen möchte, wählt Blüten, die trocknen, nicht verwelken.

Zunächst alle Blüten kürzen. Dann beginnt ihr auf einer Seite, mit dem Draht die Blüten und das Grün am Metallring zu befestigen. Weitermachen, bis euch der Kranz gefällt. Am Ende bindet ihr eine Blüte und etwas Grün in die andere Richtung, sodass kein Draht zu sehen ist. An allen Stellen, wo der Draht sichtbar ist oder noch etwas fehlt, befestigt ihr mit Heißkleber Pompons. Zuletzt hängt ihr den Kranz am Band auf.

Noch mehr tolle Osterideen findet ihr auf unserem Blog und in unseren aktuellen Zeitschriften!