Bild: Rezeptidee aus der Zeitschrift Kochen mit dem Thermomix

Wer einen Thermomix hat, der weiß: Rezepte zum Kochen und Backen kann man nie genug haben! Denn mit dieser Küchenmaschine macht Ausprobieren richtig Spaß, geht schnell und schmeckt….mmmh, lecker! Darum habe ich mich riesig darüber gefreut, dass der OZ Verlag in diesem Jahr gleich mit drei neuen Magazin-Reihen an den Start geht, die allesamt neue Thermomix-Rezepte beinhalten und sich in jeder Ausgabe einem bestimmten Thema widmen.

Das sind die drei Zeitschriften, die ich Euch hier vorstellen möchte:

  • Einfach Backen mit dem Thermomix
  • Kochen mit dem Thermomix
  • Schlank & fit mit dem Thermomix

 

Einfach Backen mit dem Thermomix

Gleich vorweg: Dieses Heft ist mein absoluter Favorit!  Thema dieser Ausgabe: „Brot & Brötchen“.  Die Zeitschrift beginnt mit einer Doppelseite, die alles rund ums Brotbacken erklärt, dann folgt eine bunt gemischte Auswahl leckerer Brotrezepte: süß oder salzig, einfach oder aufwändig. Ich konnte mich kaum entscheiden, welches Rezept ich zuerst ausprobieren sollte.

einfach-backen-mit-dem-thermomix-1-2017Absolut empfehlenswert: Das Pull Apart Bread, ein Hefeteig gefüllt mit Pesto, Schinken und Käse. Einfach köstlich! Super fand ich auch das „Blitz-Rezept“: süße Frühstücks-Brötchen mit Rosinen aus einem schnellen Quark-Ölteig. Beides wird garantiert Bestandteil meiner Thermomix-Rezepte-Sammlung!

Weitere Rezeptideen aus der Zeitschrift sind z.B. Dinkelbrötchen mit Cranberrys, Joghurtbrot mit Sauerteig, Low-Carb-Brot mit Quark und auch leckere Brotaufstriche wie Nuss-Nougat-Creme oder Mandelmus.

Kochen mit dem Thermomix

Hier dreht sich in der ersten Ausgabe alles um die Nudel, bzw. um „Pestos und Saucen“. Einleitend erfährt man alles, was es über den perfekten Nudelteig zu wissen gibt. Anschließend kann man sich durch allerlei Thermomix-Rezepte für herrliche Pastasaucen und Pestos blättern.

Bild: Zeitschrift Kochen mit dem Thermomix

Ich hatte mir hier die Vegane Bulgur-Bolognese zum Nachkochen ausgesucht. Nachdem die Fleisch liebenden Familienmitglieder dann aber lautstark protestiert haben, wurde es  doch eine klassische Bolognese mit Hackfleisch – eine besonders fruchtige Variante, von der alle begeistert waren. Wie gut, dass die Zeitschrift beide Alternativen anbietet. Super!

Weitere Rezeptideen aus der Zeitschrift sind  z.B.  Rote-Beete-Pesto, Tomaten-Gemüse-Sauce, Zucchini-Ketchup oder Ravioli mit Walnuss-Füllung.

Schlank & fit mit dem Thermomix

Nach den ganzen Kalorien aus den ersten beiden Heften hab ich mich zuletzt dann mit der dritten Zeitschrift beschäftigt:  „Schlank & fit mit dem Thermomix. Diese Thermomix-Rezepte sind von Ernährungsberaterin Anne Bühring entwickelt, die uns alles über basische Ernährung verrät und tolle Rezepte für fruchtige Smoothies, Dips und leckere Hauptgerichte zusammen gestellt hat. Das beweist: „lecker“ und „gesund“ schließen sich nicht gegenseitig aus!

Bild: Zeitschrift Schlank & fit mit dem ThermomixKlar, dass hier vor allem auch Rezepte zum Dampfgaren im Varoma dabei sind, zum Beispiel Seelachs, in Papier gegart oder Gefüllte Paprika mit Risotto. Interessant klingt auch das Rezept für Gemüse-Couscous mit Blaubeeren. Das werde ich auf jeden Fall noch ausprobieren!

Und wenn der Thermomix im Spiel ist, dürfen auch Rezepte für Suppen und Desserts nicht fehlen! Alles nicht nur gesund, sondern auch echt lecker.

 

Was mir persönlich neben der Auswahl der Rezepte bei allen drei Zeitschriften gefällt: Die Hefte sind klein, praktisch und finden – auch als Sammlung  – in jeder Küche Platz. Im Mittelpunkt stehen die Thermomix-Rezepte. Keiner muss sich durch unzählige Seiten mit Berichten, Produktinformationen oder Werbung blättern. Man findet auf den ersten Blick, was man sucht.

Viele Rezepte kann man natürlich auch ohne Thermomix zubereiten – mit Rührgerät, Pürierstab und klassischem Kochtopf. Aber mit Thermomix geht’s einfacher und darum zum Schluss noch eine gute Nachricht: In  jeder der hier vorgestellten Ausgaben gibt es einen Thermomix TM5  zu gewinnen!  Also: Auch wenn ihr keinen Thermomix habt, lohnt es sich, sich diese Zeitschriften zu kaufen.

Hier könnt ihr bestellen

Übrigens: Ich habe noch den TM 31 und konnte die Rezepte 1:1 nachkochen.

Ganz viel Spaß beim Kochen, Backen und (Thermo)-Mixen!

Bild: Cover der neuen Magazin-Reihe zum Thermomix