Dekokugeln

Diese Dekokugeln haben es wirklich in sich! Sie sind nicht nur dekorativ, sondern fördern Kozentration, Ausdauer und logisches Denken – nicht nur beim Häkeln. Wie die Logik-Holzspiele können sie auseinander genommen und wieder zusammengesetzt werden. In unserer aktuellen Anna-Ausgabe zeigen wir, wie Du Dir den Logikspaß einfach nachhäkeln kannst. Und damit Dir das Nacharbeiten noch einfacher fällt, hat Ina Langguth exklusiv für uns Schritt für Schritt Fotos für das Zusammensetzen der einzelnen Kegel erstellt.

Nachdem du die Kegel nach der Anleitung auf S.24 der Anna-Ausgabe 8 gehäkelt hast, folgt jetzt das Zusammenhäkeln der Kegel. Je eine Ober- und Unterseite zusammen bilden einen Kegel. Für die Oberseiten verwende jeweils die beiden Farb-Kombinationen.

 

Dekokugel Schritt A

Schritt 1:

Lege 4-mal je 1 Ober- und Unterseite links auf links aufeinander und häkele 1 Runde feste Maschen – auf der Oberseite arbeitend – zusammen. Steche mit der Häkelnadel jeweils eine feste Masche der Ober- und Unterseite zusammen und verschlinge einen Faden C/F/J mit 1 Kettmasche. Dann arbeite 1 Luftmasche als Ersatz für die 1.feste Masche und dann in die folgenden 19 Maschen je 1 feste Masche. Nun gehe übergangslos zum nächsten Kegel weiter und häkele bei diesem ebenfalls Ober- und Unterseite über 20 feste Maschen zusammen. Bei den folgenden beiden Kegeln gehe genauso vor.

 

Dekokugel Schritt B

Schritt 2:          

Nach der letzten festen Masche am 4. Kegel lege die Teile zu einem Kreis, häkele 1 Kettmasche in die Luftmasche am Rundenanfang und häkele mit 1 weiteren Runde die 2. Hälften der Ober- und Unterseiten genauso zusammen. Hierbei stopfe jedoch vor dem Zusammenhäkeln der letzten Masche eines Kegels die Teile jeweils mit Füllwatte aus.

 

 

Dekokugel Schritt CSchritt 3:           

Außerdem arbeite an den Übergängen zu den jeweils folgenden Kegeln zusätzlich noch je 1 feste Masche in die gleichen Einstichstellen wie die äußeren festen Maschen der 1. Runde jedes Kegels.

 

 

Dekokugel Schritt DSchritt 4:          

Sind alle 4 Kegel zusammengehäkelt, schließe die Runde noch mit 1 Kettmasche in die folgende feste Masche. Schneide den Faden ab und vernähe ihn. Anschließend häkele noch 2x je 4 Ober- und Unterseiten genauso zusammen und fülle sie.

Geschafft! Cover Anna Nr. 8/2017

 

Jetzt steht dem Logik-Spaß nichts mehr im Weg und die Gehirnzellen können in Trab gehalten werden. Euch fehlt noch die aktuelle Anna-Ausgabe um diese Gehirntrainer zu häkeln? Kein Problem! Einfach im OZ-Shop oder bei Eurem Zeitschriftenhändler besorgen 😉