August Macke

August MackeAugust Macke (1887 – 1914) ist einer der bekanntesten Maler des Expressionismus und gilt als das Farbtalent seiner Generation.

Der Künstler wurde nur 27 Jahre alt: Schon wenige Wochen nach Kriegsbeginn 1914 fiel der junge Soldat an der französischen Front. Franz Marc schrieb in seinem bewegenden Nachruf auf den Künstlerkollegen und Freund: „Wir Maler wissen gut, dass mit dem Ausscheiden seiner Harmonien die Farbe in der deutschen Kunst um mehrere Tonfolgen verblassen muss und einen stumpferen, trockeneren Klang bekommen wird. Er hat vor uns allen der Farbe den hellsten und reinsten Klang gegeben, so klar und hell, wie sein ganzes Wesen war.“

Stilleben von August MackeStillleben mit Sonnenblumen

Das Gemälde „Stillleben mit Sonnenblumen“ entstand im Jahr 1911, kurze Zeit nachdem Macke mit seiner Familie vom Tegernsee nach Bonn zurückgekehrt war. In seinem Atelier im Dachgeschoss durchlebte der Künstler eine äußerst produktive Zeit, in der auch viele Stillleben entstanden.

In Mein Kreativ-Atelier Nr. 101 finden Sie das Motiv „Stillleben mit Sonnenblumen I“ in zehn Schritten zum Nachmalen.

 

August Macke: Selbstporträt mit Hut (1909), Public domain, via Wikimedia Commons
nach dem Gemälde von August Macke: Stilleben mit Sonnenblumen I, 1911, Künstler/Foto: Thomas Boehler

 

 

 

+
Close