Mode aus der Zeitschrift Näh-Style mit Musterstoffen

Hier kommen die Top 5 der angesagten Frühlings-Muster!

Ob beim Shoppen in der kleinen Boutique oder bei der großen Mode-Kette – egal wohin frau schaut, an gemusterten Shirts, Röcken und Kleidern kommt sie in diesem Frühling nicht vorbei. Hier sind die Top 5 der Trend-Muster in diesem Frühling:

Trend Nr. 1: Blumen

Es gibt wohl kaum ein Muster, das besser zum Frühling passt als Blumenmuster! Sowohl große als auch kleine Blütenprints sind derzeit angesagt wie nie. Besonders schön wirken Blumen auf Midi- und Maxiröcken, denn dank reichlich Stoff entfalten sie hier ihre ganze Pracht. Und Blumenmuster lassen sich auch wunderbar mit anderen Mustern kombinieren: Ein kunterbunter Rock mit floralem Print in Kombination mit einem schwarz-weiß gestreiften Shirt ist der Hingucker schlechthin!

Tunika im Folklore-Stil

Tunika im Folklore-Stil

Trend Nr. 2: Ethno

Für alle, die das Fernweh gern ein bisschen austricksen möchten, ist Kleidung mit Ethno-Mustern genau das Richtige! Wir hätten da zum Beispiel „Ikat-Muster“, in der heutigen Modewelt meint dieser Begriff Stoffe mit geometrischen Mustern, die aussehen, als seien sie von einem Naturvolk gefertigt worden. Ursprünglich stammt das Wort aus dem Malaiischen und bedeutet so viel wie abbinden oder umwickeln. Traditionell eingewebte Ikat-Muster kann man bei uns eher nicht kaufen, aber dafür viele Kleidungsstücke mit wunderschönen, aufgedruckten Ikat-Mustern. Besonders gut zur Geltung kommen diese, wenn man sie mit exotischen Accessoires kombiniert, wie zum Beispiel mit opulentem Schmuck im Handmade-Look oder mit bestickten Taschen.

Schick im Military-Look

Schick im Military-Look

Trend Nr. 3: Camouflage

Kaum ein Muster hatte schon so viele Ups and Downs wie das Camouflage-Muster. Gestern noch ein No-Go, heut wieder absolut in! Vor allem Jacken, gern im coolen Military-Look, vereinen sich mit einer lässigen Boyfried-Jeans zum perfekten Alltagsoutfit. Aber auch Taschen oder Sneaker machen sich gut im Camouflage-Style. Camouflage kommt übrigens ursprünglich aus dem Französischen und heißt so viel wie Täuschung oder Tarnung. Aber keine Sorge, mit diesem Look müsst Ihr euch sicher nicht verstecken!

Sommerlicher Tropical-Style

Sommerlicher Tropical-Style

Trend Nr. 4: Tropisch

Wer sich schon im Frühling gern heiße Gedanken macht, der liegt mit tropischen Mustern absolut richtig! Palmen und Palmenblätter, exotische Blumen wie Hibiskus oder Orchidee, farbenfrohe Tiere wie Kolibri, Papagei und Flamingo, es gibt nichts, das mit diesen Prints kein Urlaubsfeeling auslöst! Luftige Blusen, Röcke und Kleider, coole Sommer-Shirts, Bikinis, Accessoires wie Taschen oder Hüte, und selbst das Badetuch kommt im tropischen Muster-Look daher. Jetzt fehlt nur noch der Cocktail …

Angesagte Bomberjacke im Grafik-Print

Angesagte Bomberjacke im Grafik-Print

Trend Nr. 5: Geometrisch

Steifen, Karos, Dreiecke, Rauten, Kreise oder abstrakte Muster – geometrische Formen liegen nicht nur bei Wohnaccessoires im Trend. Auch in der Mode gehören sie in allen möglichen Farbkombis zu den Trendmustern dieser Saison. Denn: erlaubt ist, was gefällt! Wer sich nicht gleich an wilde Musterkombinationen traut, versucht es vielleicht erst mal mit dem Klassiker Vichy-Karo: Ein kleinkariertes Hemd oder ein Mantel, zum Beispiel in schwarz-weiß, verleiht einem minimalistischem Outfit den Wow-Effekt! Oder wie wäre es mit Streifen? Neben Querstreifen sind auch Längssteifen wieder überall zu sehen. Unter uns: Die sind nicht nur angesagt, sie machen auch noch schlank! Und wenn Ihr Lust auf ein cooles IT-Piece im Geo-Look habt, dann schaut doch mal in unsere aktuelle Mollie Makes (Ausgabe 30). Dort findet ihr eine stylische Bomber-Jacke zum Nachnähen.

Cover Mollie Makes 30/2017