Frühlingshafte Deko-Ideen aus Stoff

Hast Du schon die ersten warmen Sonnenstrahlen auf dem Gesicht gespürt? Dann ist es Zeit für den Frühlingsputz. Mal wieder entrümpeln und viel frische Luft herein lassen. Aber was machen mit den vielen Stoffresten, die vom Weihnachtsnähen übrig sind? Mit ein wenig Geschick entsteht daraus tolle Oster- und Frühlingsdeko! Näht Euch tolle Osterdeko aus Stoffresten!

Wer sitzt denn da im Grünen? Ein niedlicher Stoffhase hat sich zwischen den Gräsern versteckt, um von einem lieben Menschen gefunden zu werden. So eine süße kleine Osterüberraschung kannst Du leicht selbst machen. Alles, was Du dazu brauchst, ist ein bisschen Stoff und Deine Nähmaschine. Willst Du lieber mit Freunden auf Ostereiersuche gehen? Dann näh Dir doch ein paar einmalige Osternester. Darin lassen sich prima Ostereier für Freunde verstecken. Sowohl Hase als auch Nester können auch von Näh-Anfängern bewältigt werden.

Am Schönsten ist so eine Ostereiersuche natürlich, wenn man sie mit einem Picknick im Grünen verbindet. Also schnell eine unserer praktischen Lunchbags nähen, Obst und Brote einpacken und raus geht’s in die Natur, wo Du Dich auf Deiner selbstgenähten Patchwork-Decke unter freiem Himmel tummeln kannst. Die hübschen Lunchbags aus der aktuellen Lena´s Patchwork werden aus praktischem Wachstuch genäht und sind dadurch leicht zu reinigen. Außerdem sind sie unverwüstlich und begleiten Euch zu vielen tollen Ausflügen. Weil es Wachstücher in vielen Farben und Mustern gibt, kann sich jeder sein Lieblingsmodell nähen.

Ob Lunchbag, Decke oder Osternest – alle Ideen zum Nachmachen gibt es in unserer neuen Ausgabe von Lena‘s Patchwork. Und für Neulinge beim Thema Patchwork-Nähen gibt es die Grundlagen direkt zum Nachlesen in unserem Shop. Natürlich als Gratis-Zusatzservice für unsere Leserinnen. Viel Spaß beim Nähen und Patchworken!