Tolles Regenset für kleine Entdecker

Langsam neigt sich der Sommer dem Ende entgegen, die Tage werden wieder kürzer und mehr und mehr nasse Tage schmuggeln sich zwischen die sonnigen Abschnitte. Aber das ist überhaupt kein Grund, Trübsal zu blasen.  Gibt es etwas schöneres, als an einem regnerischen Herbsttag mit den Kleinen erst durch die Pfützen zu springen und sich dann zu Hause gemütlich auf dem Sofa bei einem heißen Kakao aufzuwärmen?

Na also! Und damit der erste Teil des Tages auch richtig genossen werden kann, haben wir in der neuen Anna-Ausgabe Nr. 9 genau das Richtige für kleine und große Entdecker!

C.PAULI, Hersteller nachhaltiger Stoffe aus Bio-Baumwolle, hat sich richtig Gedanken gemacht und präsentiert mit neuen laminierten Stoffen eine tolle Kollektion, aus der sich fantastische Modelle nähen lassen. So wird jeder Regentag zu einem spannenden Abenteuer.

Ob Punkte, romantische Rosenmuster oder wunderschöne Vintage-Designs, hier ist für jeden etwas dabei und machen Lust aufs Zeichnen, Zuschneiden und Nähen. Und natürlich auf eine wilde Tour durch herbstliche Regenschauer.

Bilder von C.PAULI vom Stoff      

Passend zu diesem spannenden Material hat C.PAULI ein tolles Regencape entworfen, das auf dem firmeneigenen Blog (https://www.c-pauli.de/blog/) vorgestellt wird. Unsere kreativen Köpfe in der ANNA-Redaktion haben sich von so vielen tollen Ideen anstecken lassen und weitere supersüße Modelle designt, die bequem und praktisch sind, dabei aber natürlich unvergleichlich schick aussehen.

Mit Regenhose, dem Cape, Mütze und wasserdichtem Beutel habt Ihr die perfekte Ausrüstung für die großen und kleinen Regenabenteuer. Die Regenhose wächst durch die praktischen Bundumschläge sogar bis Größe 116 mit! Wenn das mal nicht für jubelnde Eltern (und Großeltern) sorgt. Als Latzhose lässt sich leicht an- und ausziehen und bleibt beim Hüpfen, Springen und Toben immer an ihrem Platz.

Das Cape bietet genügend Bewegungsfreiheit und ist gleichzeitig der perfekte Regenschutz. Der Hut macht das Outfit komplett, fliegt durch das Bindeband auch bei stürmischem Wetter nicht davon und ist einfach so niedlich!

 

                                                                   

Eine absolute Superidee ist der wasserfeste Beutel. Er ist nicht nur geeignet, um den Inhalt vor Regen zu schützen. Auch sandiges oder nasses Spielzeug kann hier perfekt aufbewahrt und transportiert werden. Das schont Autoinnenraum und Nerven.

Ein paar Kleinigkeiten sind allerdings zu beachten, wenn man mit diesem großartigen Material arbeiten möchte. Wichtig ist, den laminierten Stoff nicht mit Stecknadeln sondern mit Klammern zu heften. Sonst entstehen Löcher, die nicht nur den Stoff kaputt machen sondern auch unpraktisch sind, wenn es um den Nässeschutz geht. Außerdem bietet sich beim Nähen dann die Verwendung eines Teflonfüßchens an. Falls Ihr das aber nicht zur Hand habt, geht auch das klassische Butterbrotpapier als Lage zwischen Nähfüßchen und Stoff ganz hervorragend. So verzieht sich nichts und die Stiche bleiben an Ort und Stelle.

Wichtig auch: Die Nahtzugaben einer Naht immer beide zur gleichen Seite legen und Steppungen möglichst vermeiden.

Auch beim Bügeln muss man die besondere wasserabweisende Oberfläche des Stoffes achten, damit nichts anbrennt. Am besten ist es, wenn Ihr ein Bügeltuch verwendet.

 

                                     

 

Wenn Ihr Euer Meisterwerk absolut wasserundurchlässig machen möchtet, könnt Ihr mit einer speziellen Nahtabdichtung, sogenanntem Seamtape, die Nähte wasserfest machen. Dieses tolle Helferlein gibt es z.B. bei Buttinette (Bestell-Nr.: 99-14704).

Die Schnitte könnte ihr ganz einfach in Originalgröße hier downloaden:

https://www.shop.oz-verlag.de/anna/

So, dann kann es ja eigentlich direkt losgehen: Rann an die Nähmaschine und dann ab nach draußen. Mal sehen, wer die größte Pfütze findet.

Und was macht Ihr bei Regenwetter am liebsten? Schreibt es uns doch in die Kommentare. Wir freuen uns.

Eure

Wiebke von der Anna-Redaktion