Strickband

Die einen sagen Karo, wir sagen Tartan! DAS Hype-Muster der aktuellen Wintersaison. Wir haben es schon in vielen Variationen gestrickt – heute wird gehäkelt!

Hast Du bei kaltem Wind und feuchter Witterung auch immer gerne mal kalte Ohren, aber nicht immer Lust auf Mütze und die damit verbundene Mützen-Frisur „danach“? Oh ja, das kennen wir…
Aber alles kein Grund, um nicht raus zu gehen oder kalte Ohren zu ertragen, denn wofür gibt es Stirnbänder?

Wir dachten uns, warum nicht das eine mit dem anderen verbinden? Und damit eine superpraktische Modellidee im ganz neuen Look kreieren. Wir haben einfach mal drauf los gehäkelt und so wurden es diese Stirnbänder mit Tartanmuster! Und weil einfach ja jeder kann, haben wir es gleich in drei Variationen getan:

Feste Maschen, Grundfarbe Schwarz

 

Stirnband Tartan Muster

MATERIAL
Je 50 g in Rot Farbe 0061, Ziegel Farbe 0087 und Schwarz Farbe 0004 sowie ein Rest Offwhite Farbe 0094 „MALOU LIGHT“ von LANGYARNS (72 % Alpaka, 16 % Polyamid, 12 % Wolle, Lauflänge 190 m/50 g); 1 Häkelnadel Nr. 5

Grundmuster: Mit festen Maschen in Reihen häkeln, dabei jede Reihe mit 1 zusätzlichen Wendeluftmasche beginnen.

Streifenfolge: 2 Reihen Schwarz, 1 Reihe Orange, 1 Reihe Schwarz, 1 Reihe Rot, 1 Reihe Schwarz, 1 Reihe in Offwhite, 7 Reihen Schwarz = 14 Reihen insgesamt.

Maschenprobe im Grundmuster: 7 feste Maschen und 9 Reihen = 5 cm x 5 cm

So geht‘s:

  1. 75 Luftmaschen locker in Schwarz anschlagen.
  2. Dann ab der 2. Luftmasche ab Nadel feste Maschen in der Streifenfolge häkeln. Stirnband beenden, Faden lang abschneiden. Das Stirnband an den Schmalseiten zusammennähen, vorher am Kopf anprobieren, um den passenden Umfang zu ermitteln.
  3. In Ziegel alle 7 cm über die ganze Breite 1 Zierfaden aufhäkeln wie bei der „Stäbchenvariante in Orange“ beschrieben.
  4. Auf die gleiche Weise 2 Maschen rechts neben jedem 2. Zierfaden in Ziegel einen Zierfaden in Rot aufhäkeln.

Feste Maschen, Grundfarbe Rot

 

MATERIAL
Je 50 g in Rot Farbe 0061, Ziegel Farbe 0087 und Schwarz Farbe 0004 „MALOU LIGHT“ von LANGYARNS (72 % Alpaka, 16 % Polyamid, 12 % Wolle, Lauflänge 190 m/50 g); 1 Häkelnadel Nr. 5

Grundmuster: Mit festen Maschen in Reihen häkeln, dabei jede Reihe mit 1 zusätzlichen Wendeluftmasche beginnen.

Streifenfolge: 2 Reihen Rot, 1 Reihe Schwarz, 1 Reihe Rot, 1 Reihe Ziegel, 1 Reihe Rot, 1 Reihe Schwarz, 1 Reihe Ziegel, 7 Reihen Rot = 15 Reihen insgesamt.

Maschenprobe im Grundmuster: 7 feste Maschen und 9 Reihen = 5 cm x 5 cm

So geht’s

  1. 75 Luftmaschen locker in Rot anschlagen.
  2. Dann ab der 2. Luftmasche ab Nadel feste Maschen in der Streifenfolge häkeln.
  3. Stirnband beenden, Faden lang abschneiden. Das Stirnband an den Schmalseiten zusammennähen, vorher am Kopf anprobieren, um den passenden Umfang zu ermitteln.
  4. In Schwarz alle 7 cm über die ganze Breite 1 Zierfaden aufhäkeln wie bei der „Stäbchenvariante in Orange“ beschrieben. Auf die gleiche Weise 2 Maschen rechts neben jedem 2. schwarzen Zierfaden einen Zierfaden in Ziegel aufhäkeln.
Stirnband Tartan Muster

Stäbchen, Grundfarbe Orange

MATERIAL
Je 50 g in Rot Farbe 0061, Ziegel Farbe 0087 und Schwarz Farbe 0004 „MALOU LIGHT“ von LANGYARNS (72 % Alpaka, 16 % Polyamid, 12 % Wolle, Lauflänge 190 m/50 g); 1 Häkelnadel Nr. 5

Grundmuster: Mit Stäbchen in Reihen häkeln. Jede Reihe beginnt mit 3 Wende-Luftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen und endet mit 1 Stäbchen in die 3. Wende-Luftmasche der Vorreihe.

 

Stirnband Tartan Muster

Streifenfolge: 1 Reihe Ziegel, 1 Reihe Schwarz, 1 Reihe Ziegel, 1 Reihe Rot, 1 Reihe Ziegel, 1 Reihe Schwarz, 2 Reihen in Ziegel = 8 Reihen insgesamt.

Maschenprobe im Grundmuster: 9 Stäbchen und 5 Reihen = 5 cm x 5 cm

 So geht’s

  1. 75 Luftmaschen locker in Ziegel anschlagen.
  2. Dann ab der 4. Luftmasche ab Nadel Stäbchen in der Streifenfolge häkeln. Stirnband beenden, Faden lang abschneiden. Das Stirnband an den Schmalseiten zusammennähen, vorher am Kopf anprobieren, um den passenden Umfang zu ermitteln.
  3. In Schwarz alle 7 cm über die ganze Breite 1 Zierfaden aufhäkeln. Dafür ein ca. 20 cm langes Stück Garn abschneiden und darauf achten, dass die rechte Seite des Stirnbands oben liegt. An einem Ende des Fadens eine Schlaufe wie zum Anschlag bilden und diese auf die Nadel nehmen. Mit der Häkelnadel durch die 1. Maschenreihe durchstechen, den Faden von unten hervorholen und durch die Schlinge ziehen. Dann die Nadel durch die nächste Maschenreihe von oben einstechen, den Faden von unten hochholen und durch die Schlinge ziehen. So bis zur letzten Maschenreihe fortfahren. Zum Schluss das lange Fadenende durch die letzte Schlaufe ziehen und die Fäden auf der Rückseite vernähen. Alle 7 cm einen Zierfaden aufhäkeln.

 

Noch ein Tipp am Rande: Die Zierfäden locker aufhäkeln, damit das Stirnband elastisch bleibt!

Diese tollen Stirnbänder und noch ganz viele andere praktische und tolle Häkelideen zeigen wir Dir in der neuen Ausgabe von Easy Häkeln – Easy Häkeln 01/2018

Du kannst sie Dir ab dem 10. Januar bei deinem Zeitschriftenhändler kaufen oder bei uns direkt bestellen.

Viel Spaß beim Häkeln wünscht Dir

Verena und das Team Easy Häkeln

Easy Häkeln 18001