Blumenampel

Mit Zimmerpflanzen die eigenen vier Wände zu verschönern ist ein alter Hut? Von wegen! Zimmerpflanzen erleben derzeit ein großes Revival, nicht zuletzt dank neuer, ausgefallener Arten, die man zahlreich im Gartencenter und Baumarkt findet. Einige Sorten sind mittlerweile sogar zu richtigen Must-haves avanciert. Und im richtigen Übertopf platziert, wird aus einer gewöhnlichen Pflanze ein stylischer Hingucker.

Mit Trendpflanzen Akzente setzen

2018 ist das Jahr der Zimmerpflanzen. Schon lange waren die grünen Mitbewohner nicht mehr so trendy wie in diesem Jahr. Und dies ist gar nicht so verwunderlich in Zeiten, in denen der Ruf nach mehr Natürlichkeit und Nachhaltigkeit immer lauter wird. Wer beim Thema Zimmerpflanzen an verstaubte Yuccapalmen oder den guten alten Ficus denkt, dem sei gesagt: Da geht noch mehr!

Unsere Top 5 Trendpflanzen:

Pilea

Pilea

Peperomia

Peperomia

Pilea: Die Pilea wird bei uns aufgrund ihrer runden Blätter auch Ufopflanze genannt. Die meist aus Asien stammende Pflanze mag keine pralle Sonne, dafür aber ein helles und leicht schattiges Plätzchen. Wer sie nicht zu häufig gießt, hat lange Zeit seine Freude an ihr.

Peperomia: Die Peperomia gibt es in über 1500 Arten. In der Regel wird sie maximal 30 cm groß und bevorzugt Schatten. Eine perfekte Pflanze für Einsteiger, die nicht so viel Platz zur Verfügung haben!

Calathea

Calathea

Monstera

Monstera

Calathea: Die Calathea ist in den südamerikanischen Urwäldern zuhause. Daher mag sie weder direkte Sonneneinstrahlung, noch Trockenheit. Obwohl sie in der Pflege auch mal zickig sein kann, ist sie aufgrund ihrer vielfältigen Sorten der Liebling jeder crazy Plant-Lady.

Monstera: Der Klassiker feiert sein Comeback! Die Monstera, die viele schon aus Omas Wohnzimmer kennen, verträgt keine direkte Sonne, mag es aber trotzdem hell. Und auch diese Pflanze ist absolut anfängertauglich, denn die Monstera verträgt es, auch mal etwas länger auf dem Trockenen zu sitzen.

Ficus Elasica

Ficus Elasica

Ficus Elasica: Und noch ein Oldie but Goldie, der Gummibaum. Diese unkomplizierte Pflanze mag es gern hell und sonnig. So gedeiht er am besten. Auch er begnügt sich mit weniger Wasser, vor allem im Winter. In der kalten Jahreszeit reicht es auch, ihn alle paar Wochen zu gießen.

 

 

Blumenkasten

Grün macht glücklich: Coole Übertöpfe zum Selbermachen

Buchcover: Grün macht glücklich

Wer nun seine Liebe zu Pflanzen (wieder)entdeckt hat, für den haben wir nun noch einen Tipp, wie er seine neuen Mitbewohner in Form von Pflanzen und Blumen perfekt in Szene setzt! In dem Buch „Grün macht glücklich – Kreative Ideen für Blumentöpfe & Pflanzenständer“ finden sich zahlreiche stylische Ideen für dekorative Pflanzenheime. Wie wäre es zum Beispiel mit einem genähten Pflanzenutensilo, einem beleuchteten Pflanzenregal, einer Pflanzen-Etagere oder einem coolen bepflanzbaren Raumteiler? Diese und viele andere Ideen aus aktuellen Trendmaterialien wie Kupferrohr, Kork oder Beton kommen hier zum Einsatz, aber auch Klassiker wie Modelliermasse oder Pappmaschee. Und damit die grünen Lieblinge gut gedeihen, liefert das Buch viele Pflegetipps. Wem nun die Finger kribbeln, der kann das Buch direkt im OZ-Shop bestellen.