Mustermix nähen

Mode begleitet unseren Alltag und soll dabei vor allem eines: Spaß machen! Und was macht mehr Spaß und drückt mehr Freude an Fashion aus, als verschiedene Gute-Laune-Lieblingsprints miteinander zu mixen und nach Lust und Laune zu kombinieren? Die besten Tipps zum Nähen, Tragen und Stylen des Runway-Trends zeigen wir dir hier.

Streifen und Tropen-Print, Karo und Polka-Dots oder Blümchenmuster mit Geo-Pattern: Beim Muster-Mix sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Ganz individuell kann mit der Art der Muster, der Menge an Farbnuancen und der Auffälligkeit der Prints gespielt und damit ein individueller Look kreiert werden. Von dezent-schick mit filigranen Blumen-, Punkte-, oder Streifenmustern bis zur flippigen Streetstyle-Kombi mit großen Prints und kontrastreichen Geomustern ist hier eigentlich alles möglich – man muss nur wissen wie! Mit unseren Tipps zum Trend trägst auch du den lässigen Muster-Look ganz nach deinem Geschmack!

Vom Runway ins Magazin

In den aktuellen Kollektionen von Kenzo, Stella Jean Resort, Kate Spade oder Gucci ist Muster-Mix gern gesehener Bestandteil. Schnell entsteht ein cooler High-Fashion-Look und wirken dabei unschlagbar lässig.

So stylst du den Trend

Ob volles Mode-Statement oder dezent für den Alltag: du entscheidest! Denn der Muster-Mix-Trend lässt sich ganz individuell kombinieren. Dabei kannst du auf folgende Faustregeln setzen:

Die Farbwelt

Beim angesagten Muster-Mix muss nicht immer nur volle Farb-Power gegeben werden. Um sich langsam an den Trend heranzutasten, kannst du zunächst versuchen, Teile innerhalb der gleichen Farbwelt miteinander zu kombinineren. Dabei sorgen vorallem dezente Farbwelten wie z.B. Pastelle für einen edlen Look.

Musterstoff und Strukturmuster

Es müssen beim Muster-Mix nicht immer zwei Printstoffe sein. Auch ein Printstoff kombiniert mit einem Strukturstoff (wie z.B. Spitze) kann tolle Mustermix-Effekte erzielen.

Muster-Mix-StoffeFashion Style Nr. 3/2019Auf Mustermix-Teile setzen

Wer es sich besonders einfach machen will, setzt auf Teile, die bereits mit einem Mustermix daherkommen. So lassen sich auch die individuellen Lieblingsschnitte durch zusätzlich angebrachte Stoffbahnen wie z.B. hier am Saum, sofort trendgerecht selbermachen.

Und, gefällt dir der Mustermix auch so wie uns? Die Anleitung zu den gezeigten Modellen (außer der Runway-Fashion) findest du in der aktuellen Ausgabe der Fashion Style!

Wir wünschen viel Spaß beim Mustermixen!

Deine Fashion Style Redaktion