Beitragsbild "Greenery" Fashion Style

Nicht nur im Frühling wirken Grüntöne erfrischend und revitalisierend. Für 2017 hat das Pantone Institut als Farbe des Jahres „Greenery“ auserkoren. Der frische, gelbgrüne Ton wird uns in vielen Lebensbereichen begegnen. Natürlich auch in der Nähwelt! Greenery trägt symbolisch den Neubeginn in sich. Während wir in der Mode oft versuchen Looks mit Beige- oder Schwarztönen zu neutralisieren oder zu beruhigen, geht es die Farblehre anders an. Gerade in urbanen Gebieten sehnen sich viele Menschen nach Ruhe. In der Farbenlehre ist Grün die Farbe der Mitte: Es wirkt harmonisierend und beruhigt, ohne zu ermüden. In der Kunst- und Farbtherapie gilt Grün als die Farbe, die den Rhythmus von Herz und Nieren ausbalanciert. Vielleicht kommen wir deshalb in der Natur am besten zur Ruhe.

Greenery soll als frischer Ton in leicht gelbgrünen Schattierungen das Gefühl der ersten Frühlingstage in uns wecken, an das Aufleben der Natur, Erneuerung und Wiederherstellung erinnern. Die Farbe soll ein Signal setzen und uns dazu einladen, tief durchzuatmen.

„Greenery ist ein Symbol für unsere neu aufkeimende Hoffnung, unsere Sehnsucht nach Leben in einem schwierigen sozialen und politischen Umfeld. Greenery symbolisiert unser wachsendes Verlangen nach Verjüngung, neuem Leben, Wiedervereinigung mit der Natur und engerem Miteinander.“, lässt sich Leatrice Eiseman, des Executive Director des Pantone Color Instituts auf der Pantone-Homepage zitieren.

Top aus Organza

Top aus Organza

Es grünt: Greenery

In der Mode tut uns allen der Wechsel von den süßlichen Pastelltönen zu dem frischen Grünton gut. 2016 hing voller süßer Zuckerwatte.

Das pastellrosafarbene Rose Quartz und das babyblaue Serenity haben unser Auge an weiche Schattierungen gewöhnt. Das frische Gelbgrün ist Schwung aus ganz anderer Richtung, meint man. Und wirklich: Im ersten Augenblick erscheint der Kontrast sehr groß. Haben aber nicht bereits die Pastellfarben die Sehnsucht nach einer heilen Welt symbolisiert?

Nicht umsonst erlebt schließlich auch der „grüne“ Lifestyle seit einigen Jahren ein riesiges Comeback. Das angestaubte Image samt Öko-Latschen hat der nachhaltige Lebensstil längst abgelegt.

Tropische Stimmung

Tropische Stimmung

Der urbane Lifestyle wird ergänzt durch vertikale Gärten, kleine Gewächshäuser, Tapeten mit botanischen Mustern, Wandfarben und Wohnaccessoires in Grüntönen, welche die Natur ins Haus holen. Auch in der Kosmetik ist Grün seit jeher ein Symbol für Vitalität und Verjüngung. Eine grünstichige Foundation kann der zu Rötungen neigenden Haut den Abend retten. Und bei aller grünen Lobhudelei: Wundert noch jemanden die ungebrochene Begeisterung über grüne Smoothies?
Das Pantone-Team unter der Leitung von Leatrice Eisemann sichtet jedes Jahr Farbeinflüsse aus der ganzen Welt. Gleichermaßen berücksichtigen sie Trends aus der Unterhaltungs- und Filmbranche, betrachten Kunstausstellungen, Modedesigns, Interior-Trends und Social-Media-Plattformen. Aktuell ist Greenery Teil der Kollektionen von Michael Kors, Kenzo und Cynthia Rowley. Vielleicht steht uns das Greenery-Grün ja auch?

Rock "Greenery"

Rock „Greenery“

Greenery inspiriert grüne Designs

Das Designteam der Fashion Style jedenfalls hat sich inspirieren lassen und stellt in dieser Ausgabe einige wunderbar vielseitige Schnitte in verschiedenen Grüntönen vor. Der Trendfarbe Greenery ist mit dem pfiffigen Rock mit Riegel (Modell 25) ein modisches Statement gesetzt worden. Kombiniert mit dem aktuellen Thema „Urban Jungle“ ist Modell 6 entstanden. Der Rock in angesagter Midi-Länge macht sofort gute Laune und ist zudem auch für Einsteiger zu bewältigen. So macht Nähen gleich doppelt so viel Spaß! Begeistert von der Stilsicherheit der niederländischen Königin Máxima lieferten die Designer ein echtes Sahnestück aus Organza ab: Das gerade geschnittene Shirt mit tief angesetzten, weiten Dreiviertelärmeln hat ein etwas länger geschnittenes Rückenteil. Der bestickte Organza in Grüntonen haucht dem sportlichen Schnitt Eleganz ein.

 

Smaragdgrüner Blazer mit Rock

Smaragdgrüner Blazer mit Rock

Bitte mit Schleife!

Farbintensiver Jumpsuit

Farbintensiver Jumpsuit

Aus glänzendem Jaquardsatin genäht, begeistert der Jumpsuit (Modell 19) nicht nur mit seiner smaradgrünen Farbe. Besonders stilvoll ist die Kombination des breiten Bundes zum Oberteil mit angeschnittenen Ärmeln und den flachen Falten, die sowohl Ober- wie auch Hosenteil zieren. Für alle, die es etwas weniger glänzend mögen, eignet sich übrigens ein Kreppstoff wunderbar! Das Tüpfelchen auf dem i in der Maiausgabe der Fashion Style ist aber zweifellos der Blazer aus Dupionseide (Modell 12). Das taillierte Modell mit hochstehender Halslinie, Schößchen und Dreiviertelärmel wird mit Haken und Ösen an der zweiteiligen Schleife geschlossen. So wird jedes Outfit stilvoll geschmückt! Nun bist du an der Reihe: Welches Grün gefällt dir am besten? Suche Dir Deinen Lieblingsschnitt aus und begib Dich direkt ins grüne Nähparadies.

Cover, Fashion Style 17005

Fashion Style 05/2017

Die aktuelle Fashion Style mit Schnitten zu allen Modellen gibt es im OZ-Shop!