Herr Selter

Wir folgten der Einladung in die Gustav Selter GmbH & Co. KG, auch bekannt unter dem Markennamen addi, nach Altena-Dahle ins Sauerland.

Der OZ-Verlag wurde vom Inhaber der Firma, Thomas Selter und seiner Frau und Geschäftsführerin Claudia Malcus sehr herzlich empfangen. Die bereits in 6. Generation geführte Firma beschäftigt ca. 170 Mitarbeiter, die Strick- und Häkelbegeisterte aus der ganzen Welt mit „Made in Germany“-Nadeln versorgen.

Herr Selter zeigte uns das Werk und brachte uns die Tradition, des fast 190 Jahre in Deutschland produzierenden Strick- und Häkelnadelherstellers, näher. Thomas Selter ist als „Mr. ADDI“ inzwischen ein bekanntes Gesicht hinter der Firma.

Herr Selter führte uns durch das Firmengebäude und dessen Hauptabteilungen in der Produktion. 20-30.000 Rohre werden in liebevoller Handarbeit täglich verarbeitet.

Wir durften bei der Entstehung der überwiegend in Handarbeit gefertigten Nadeln teilnehmen und durchliefen die verschiedensten Abteilungen, angefangen bei der mechanischen Bearbeitung der Strick- und Häkelnadelproduktion, über die Galvanik, bis hin zur Zusammenführung der Nadeln und Seile.

Wir hatten Einblicke in die gesamte Produktionskette und konnten alle Arbeitsschritte, vom Rohling bis zur fertigen Nadel, miterleben.

 

Besonders bewundernswert: Jede einzelne Nadel wird überprüft. So kann addi seine Qualitäts-Standards bewahren und überzeugt mit seiner Marke und den hochwertigen Produkten, die gestanzt, geformt, entgratet, reduziert, galvanisiert, poliert und zusammengeführt werden.

Das Familienunternehmen bietet vor Ort Arbeitsplätze und stellt sicher, dass die Herkunft der Produkte nachvollziehbar ist. Die Atmosphäre und das Arbeitsklima waren während des ganzen Aufenthalts familiär und herzlich.

OZ-Verlag-bei-addi

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und den spannenden Einblick in die, seit 1829 bestehende, Gustav Selter GmbH & Co. KG.